Nr 012

Quanteln mit Herz

Inspiration:

Der einzigen Stimme, auf die ich in dieser Welt widerspruchslos höre, ist die sanfte innere Stimme (ELiNA)

Das Ende des alten Zeitalters und der Beginn eines Neuen Zeitalters

Und damit fand und findet eine Bewusstseinsveränderung statt auf dem ganzen Planeten.
Der Mensch der „alten“ Ära ist uninteressiert, was geschieht bzw. hat keine Ahnung, was jetzt vor sich geht.
Doch diese Veränderung, dieser Abschluss und der Neubeginn findet auf dem gesamten Planeten statt, ob du davon weißt, dich dafür interessierst oder auch nicht.

Eine interessante Metapher kann dir hilfreich sein, das, was jetzt gerade geschieht, besser zu verstehen oder sogar zu erwachen.

Stell dir die Erde einmal als ein Schulareal vor.
In der bisherigen „alten“ Ära gab es Menschen mit zwei Merkmalen:
1. Da waren die einen, denen es gar nicht bewusst war/ist, dass sie auf einem Schulareal leben bzw. die die Schule nicht sahen und sich dafür deshalb auch nicht interessierten. Sie sind Angehörige deiner Familie wie du, Verwandtschaft, Freunden usw. und alle haben kein Interesse für das neue Zeitalter. Doch sie werden ebenso geliebt wie du. Was sie tun und wie sie sind unterliegt ebenso wenig einer Beurteilung wie das, was du tust, denn sie haben die freie Wahl, wie du. Diese Menschen haben kein Interesse an der Schule und wissen nicht einmal, dass sie existiert.
2. Die andere Sorte Mensch, die sich in der alten Energie auf dem Schulareal befand, war jene, die neugierig auf einige Schulstunden war, die anfing zu studieren, bemerkte, dass es da viel neues zu entdecken und zu lernen gab, „sich auf den Weg machten“, und sich auf etwas Höheres vorbereiteten und die Veränderungen wahrnahm. Bei ihnen fand Selbsterkenntnis und ein Erwachen statt. Diese Menschen wussten dadurch um den höheren Plan und studierten darum dafür.
    Du bist es, der dies jetzt gerade liest.

Von spiritueller Sicht her waren es im Grunde genommen diese beiden Gruppen von Menschen, die auf dem „alten“ Schulgelände waren.

Auf dem Neuen Schulareal in der Neuen Ära gibt es jetzt drei Gruppen von Menschen.

1. Die 1te Gruppe von Menschen haben das Schulareal immer noch nicht wahrgenommen. Sie leben ihr Leben nach eigenem Gutdünken und sind an nichts Spirituellen interessiert.
2. Die 2te Gruppe von Menschen hat erst vor kurzem entdeckt, dass es da noch mehr gibt. Sie stehen am Anfang des Unterrichts.
3. Die 3te Gruppe sind Schulabgänger und zukünftige Schulabgänger, jene die auf einer Schwingungsfrequenz vibrieren, die von Jahren noch unmöglich war.
Aus diesen Menschen setzt sich die neue Menschheit zusammen.

Was geschieht jetzt, wenn die Schulabgänger und die zukünftigen Schulabgänger mit jenen zusammen kommen, die das Schulareal noch nicht einmal wahrgenommen haben?
– Siehst du eine Vermischung oder Verschmelzung? – Nein.
Denn zum ersten Mal hat es mit einer Bewusstseinsveränderung zu tun, die so groß ist, dass sie von jenen die nicht merken, dass sie auf einem Schulgelände sind, nicht einmal wahrgenommen wird. Sie nehmen jene, die auf der Schulabschlussstufe sind, nicht einmal wahr. Der Vorgang ist für sie nicht sichtbar. Für sie sprichst du eine andere Sprache. Sie können dich und deine Sprache plötzlich nicht verstehen, denn du hast in deinem Bewusstsein eine dimensionale Veränderung durchlaufen.
Du kannst dir das auch mit folgendem Bild vorstellen:
Wenn du im Leben immer nur zu Fuß gegangen bist, hast du nicht die geringste Vorstellung vom Fliegen! So sind diese Menschen geerdet, die Nase auf den Boden gerichtet, darauf achtend, wohin sie die Füße setzen, verankert nur mit Blick auf den Boden. Sie haben keine Vorstellung, von denen, die fliegen.
Und wenn du jetzt zu den Fliegenden gehörst, kannst du dich erinnern, wie das Gehen einmal war.
Die Bewusstseinsveränderung hat dein Informationspotential verdoppelt. Das, was jetzt ist, bewirkt weises Verständnis von dem, was einmal war.

So gibt es in der Jetztzeit nun die Gehenden und die Fliegenden und jene, die dabei sind, das Fliegen gerade zu erlernen, und zwischen ihnen tut sich ein großer Graben auf.
Und diejenigen, die dich wegen dem, was du als deine neue Wahrheit/Wissen erkannt und angenommen hast (deine Freunde, Familie etc.) nicht verstehen, verdienen große Achtung.
Denn der Graben, von dem gesprochen wird, ist ein Graben im Bewusstsein, der von denen bis jetzt nicht überwunden werden kann, weil sie sich der Schule nicht bewusst sind.
Bei deinem absichtsvollen Vorwärtsgehen kann es sein, dass du einige Menschen erlebst, die sich von dir entfernen. Einige stehen dir nahe, und doch wollen sie mit dir nichts mehr zu tun haben. Oder können mit dir nichts mehr anfangen und umgekehrt.
Es ist ein Merkmal jener, die auf einer höheren Schwingungsfrequenz vibrieren und neue Ansichten entwickeln, dass sie der Entfremdung oder Entfernung von Menschen richtiggehend zusehen können.
Viele auf diesem deinen Weg werden sagen, dass die anderen einfach nicht verstehen können, dass sie das Fliegen lernen, während die Familie/Freunde beschlossen haben, zu Fuß weiterzugehen, unwissend, dass das Fliegen ein Wahlfach ist oder dass das Fliegen überhaupt eine Realität ist.
– Das Bewusstsein ist also eines der beiden Merkmale.
– Das andere ist die Biologie.
Das physische Unbehagen, das einige gegenwärtig verspüren, hat mit der erhöhten Schwingungsfrequenz des biologischen Körpers zu tun. Du spürst den „neuen“ Menschen in dir, der sich aus dem transformierenden Kokon heraus entwickelt. Dieser neue Mensch wird eine neue Sensitivität haben, die er vorher nicht hatte bzw. spürte.
Und er wird erkennen, dass er nun Kraft seines „Neuen“ Bewusstseins seine Realität erschaffen kann.
Ein Bewusstsein, dass vom Fliegen nichts versteht, wird in alten Glaubensmustern und Ängsten verhaftet sein und sich durch dieses Bewusstsein seine Realität weiterhin erschaffen.

Doch jeder hat die freie Wahl, seinen freien Willen, wofür er sich auch entscheidet.
Und alle sind geachtet und geliebt von der Göttlichen Weisheit.

Dies alles für dich, der du das liest, damit du mit deinem nun sich veränderten Umfeld klarer und bewusster umgehen lernst.
Achte und segne dein dich umgebendes Umfeld und sei offen für diejenigen, die sich aufgrund deiner Veränderung dafür interessieren, wie du das machst.
Die Neugierde auf Neues ist das Hinführen zu einem neuen Bewusstsein.

Licht & Liebe
Elisabeth Nira‘Adjana