Nr 012

Quanteln mit Herz

Inspiration:

Der einzigen Stimme, auf die ich in dieser Welt widerspruchslos höre, ist die sanfte innere Stimme (ELiNA)

Erkenntnis durch die Flutwelle

„Niemand ist eine Insel“ hat der englische Dichter John Donne schon im 17. Jahrhundert treffend geschrieben.
Diese Erkenntnis wird in kommender Zeit verstärkt um sich greifen.
Die Flutkatastrophe hat genau dieses Thema jetzt deutlich an die Oberfläche gebracht. Es berührt mich, wenn ich sehe, mit wie viel Einsatz und Herzblut die unzähligen Helfer den von der Flut betroffenen Menschen beistehen.
Ich wünsche mir, dass wir in Zukunft  ohne Flut- und Katastrophen auskommen, um zusammenzuhalten, uns gegenseitig zu unterstützen, im Nachbarn einen Menschen sehen statt einen Störenfried und feststellen, wie viel wir entbehren können, um es von Herzen mit anderen zu teilen, und wir dabei erkennen, dass uns dann doch nichts fehlt, im Gegenteil.
In dem Sinne: „Geben ist seliger denn Nehmen“.

ELiNA… und das Leben ist wieder leicht