Nr 012

Quanteln mit Herz

Inspiration:

Der einzigen Stimme, auf die ich in dieser Welt widerspruchslos höre, ist die sanfte innere Stimme (ELiNA)

Quantenmethode | Fülle und Selbstwert

Zum Thema Geld oder Füllebewusstsein ein Text aus der geistigen Welt dazu:

Und noch etwas: Durch das Erkennen Eures eigenen Wertes, durch das Erkennen Eures Selbstwertes, werdet Ihr erkennen, dass Ihr diese Macht, diese Schöpferkraft verdient. Ihr verdient es im Überfluss zu sein!
Wir beobachten Manche von Euch, wenn Ihr einkaufen geht. Ihr seht auf den Preis eines Produkts und fragt Euch: „Ist mir dieser Gegenstand jenen Preis wert?“ Doch die richtige
Frage würde lauten: „Bin ich mir es wert?“ Und Ihr seid all das wert, was sich Euer Herz wünscht! Durch das Erkennen Eures wahren Selbstwertes, werdet Ihr all das anziehen, was sich Euer Herz wünscht und Ihr werdet Eure Schöpferkraft zurück erlangen.
Ihr seid Schöpfer – Ihr seid mächtige Wesen!
Die symbolische Macht des Geldes, wie Eure Gesellschaft sie sieht, ist Nichts im Vergleich zu Eurer wahren Schöpferkraft, die Euch innewohnt.
Geld war bloß ein Symbol dieser vergessenen Schöpferkraft. Denn diese Kraft strebte stets danach zum Ausdruck gebracht zu werden und so hat sie ihren Weg gefunden in Form von Geld.
Seid Euch wert das zu empfangen, was sich Euer Herz wünscht und erkennt was Geld wirklich bedeutet.
Indem Ihr liebevoll über Geld denkt und nicht in Gedanken der Angst verharrt, sobald Ihr an Euren Kontostand denkt, sobald Ihr also liebevoll an die Geldenergie denkt, heilt diese Energie – wird diese Energie ins Gleichgewicht gebracht, was wiederum bewirkt, dass Eure wahre Macht und Schöpferkraft in Euch beginnt zu erwachen. Eure Schöpferkraft, die so lange und so tief geschlafen hat ist nun bereit wieder voll und ganz von Euch in Anspruch genommen und gelebt zu werden.
In hoch entwickelten Kulturen bedarf es keines Geldsystems, da diese Macht im Inneren eines jeden Wesens wieder voll zum Ausdruck gebracht wird. Das ist es, wo auch die Erde hinstrebt, wo auch die Menschheit hinstrebt.
Und um ein aus dem Gleichgewicht geratenen Zustand Heilung zukommen zu lassen, bedarf es einer liebevollen Absicht. So lasst alle Eure Ängste, Eure Sorgen und Euer Mangeldenken in Bezug auf Geld los – übergebt sie dem Licht und den Engeln und erlaubt Euch dieses System auf der Erde zu heilen – in Liebe zu heilen!”
Seid gesegnet geliebte Freunde
In tiefer Liebe und Verbundenheit
Ashtar

Geld ist mit vielen wichtigen Werten besetzt:

Geld steht für

Sicherheit – Geborgenheit – persönliche Macht – Freiheit – Spaß – Freude – Sorglosigkeit – Anerkennung – Selbstwert – Fülle – Erfüllung aller Wünsche

Geld steht aber auch für

Mangel – Not – Bestechung – Unterdrückung – Neid – Kriege – Diebstahl – Lüge – Eifersucht – Bestechung – Einflussnahme – Überfall

Hier erkennt man schon leicht, warum Geld einen so hohen Stellenwert im Leben hat. Mit Geld wird sehr viel verbunden und manipuliert.

Wenn es in mir denkt oder ich sage:
Ich brauche…..
Ich kann es mir nicht leisten, dies…….zu kaufen, zu tun

heißt das Universell: Mir fehlt etwas = Mangeldenken, dass ich damit bewusst wie auch unbewusst tagtäglich aussende, also säe und somit auch nur das ernte, was ich säe.
> Es geschehe nach deinem Glauben > Wie innen so außen > Was du säst, das erntest du.

Behandle doch Geld mal so, wie du jemanden behandeln würdest, den du liebst (natürlich auch dich selbst), auf spielerische und leichte Weise.

Alles ist Schwingung, alles ist Energie.
Wenn ich nur jammere, klage über Geldmangel, es ist zu wenig Einkommen, alles ist viel zu teuer, für mein Geld an der Kasse bekomme ich viel zu wenig, dann kann mir nur das wiedergegeben werden, was ich aussende: Weiterhin das Gefühl des Mangels, dass zu wenig für mich da ist.
Mit diesen Gedankenmustern halte ich den Geldfluss, die Fülle, von mir weiterhin fern.

DANKBARKEIT | WERTSCHÄTZUNG | FREUDE

dann kommt das Geld, die Fülle, egal wie viel es ist, immer in diesen drei hohen Schwingungen denken/sprechen. Damit kommt energetisch eine andere Schwingung in mein Leben.
Ich kann mich in jeder Sekunde beim Bezahlen entscheiden zu denken/zu sagen: „Es ist zu teuer“ oder „Ich habe viel für mein Geld bekommen, danke“.
Das Bewusstsein, dass ich erzeuge, wenn ich Geld wertschätze (egal wie hoch der Betrag sein mag), bringt das Füllebewusstsein immer höher… sich reich fühlen.
Ich bedanke mich für das Kleinste in meinem Leben und wenn es Früchte sind, die die Natur für mich bereit hält. Überall kann ich Fülle wahrnehmen, wenn ich meinen Fokus ändere.

Mit der Quantenmethode lösen wir uns ganz leicht und effektiv von bewussten und (meist unbewusst) übernommenen Glaubenssätzen, Denkmuster und Programmierungen.
Durch Integration hilfreicher und neuer, wahrer Gedanken und Überzeugungen, verändert sich unsere Matrix dahingehend, was für jeden wirklich an Fülle, Reichtum und Überfluss vorhanden ist.
Die Änderung des Blickwinkels ändert bereits die Wahrnehmung und die Realität.

Welle von Dankbarkeit, Wertschätzung und Freude, dass Sie diese Seite gefunden hat.

Herzlichst
ELI
sabeth Huber